Sozialticket jetzt in ganz NRW

 

WDR1

Sozialticket jetzt in ganz NRW

  • Sozialticket in Lippe, Höxter und Paderborn eingeführt
  • Bedürftige fahren günstiger Bus und Bahn
  • Für die Tickets gibt es Zuschüsse vom Land NRW

Kommentare (17)

Seit diesem Jahr gibt es in ganz NRW das Sozialticket für den öffentlichen Personennahverkehr. Neu dazu
gekommen sind jetzt auch die Kreise Lippe, Höxter und Paderborn. Die
drei Kreise aus Ostwestfalen-Lippe waren nach Angaben der Partei Bündnis
90/Die Grünen die letzten in NRW ohne Sozialticket.

Sozialticket deutlich günstiger als Monatskarte

Das Ticket können Empfänger von Arbeitslosengeld
II und Sozialgeld nutzen, aber auch Menschen, die eine Grundsicherung im
Alter erhalten und Asylbewerber. Es kostet zwischen 36 und 39 Euro im
Monat. Wer nur in den Städten unterwegs sein will, zahlt weniger. Damit
ist das Sozialticket deutlich günstiger als eine herkömmliche
Monatskarte.

Die Einnahmeverluste für die Verkehrsbetriebe werden zum Teil durch Zuschüsse vom Land aufgefangen.

Bündnis "Sozialticket NRW": Mobilität wird für arme Menschen zum Luxus | 02:39 Min. | Verfügbar bis 27.11.2019

 

Stand: 02.01.2019, 10:47

Kommentare zum Thema

17 Kommentare

  • 17

    Sabrina Schäfer

    04.01.2019, 00:09 Uhr

    Wenn ich hier lese wie an allem rum gemeckert wird. Die Grundidee ist
    super und so lange die Leute Handyveträge Playsies Rauchen und Alkohol
    tragen ...

     
     
  • 16

    Sozialticket?

    03.01.2019, 10:56 Uhr

    Bei einem Preis von beinahe 10% dessen was ein Leistungsbezieher erhält,
    kann man wohl kaum von einem Sozialticket reden. Abgesehen davon das
    der ÖP ...

     
     
  • 15

    Nikoman Adolfs

    03.01.2019, 08:50 Uhr

    Es ist gut, dass das Sozialticket bereits überall in NRW verfügbar ist.
    Aber der Preis: fast 39 Euro! Das ist mehr, als der Regelsatz für
    Nutzung de ...
    weiterlesen

    https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/sozialticket-nrw-owl-100...