Themen und Aktionen

 

 

Bürgerbegehren „Wohnen bleiben im Viertel“ startet

Am Mittwoch den 15.01.2020 um 11:00 Uhr stellt ein breites Bündnis ein neues Bürgerbegehren unter dem Titel „Wohnen bleiben im Viertel“ im DGB-Haus auf der Friedrich-Ebertstraße 34 vor. Auf Initiative des Bündnisses für bezahlbaren Wohnraums, das aus vielen verschiedenen Mitgliedern besteht, haben sich die Düsseldorfer Organisationen AStA an der Hochschule, Caritasverband, DGB, Diakonie, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Katholikenrat, Katholische Arbeiter Bewegung, Mieterbund, Paritätische Wohlfahrtsverband, Sozialdienst katholischer Frauen und Männer, ver.di und das zakk zusammengetan, um das Bürgerbegehren „Wohnen bleiben im Viertel“ zu unterstützen. Mit Hilfe von 16.000 Unterschriften will dieses Bündnis den Düsseldorfer Rat auffordern, für bestimmte Gebiete Schutzsatzungen für Mieter*innen zu verabschieden. So soll eine sogenannte Milieuschutzsatzung Umbauten, Abrisse und Modernisierungen sowie das Umwandeln von Miet- in Eigentumswohnungen in Gebieten, die besonders hart von Mietpreissteigerungen betroffen sind, genehmigungspflichtig machen. Außerdem soll der Stadt mit Hilfe der geforderten Satzung die Möglichkeit gegeben werden, ihr Vorkaufsrecht beim Verkauf von Häusern geltend zu machen.

 

__________________________________________________________________________

Eine Auswahl aus bisherigen Themen und Aktionen des Initiativkreises Armut in Düsseldorf:

 
Links zu dem Themen:  
BAG Wohnungslosenhilfe (Wohnungslosenzahlen, Sozialrecht, Publikationen, usw )

Wohnungslosigkeit in NRW. Integrierte Wohnungsnotfall-Berichterstattung 2018 in Nordrhein-Westfalen

Armutbericht des Paritätischen Gesamtverbandes 

WSI Verteilungsmonitor: SOZIALE UNGLEICHHEIT: AUSMASS, ENTWICKLUNG, FOLGEN

Sozialhilfe und Arbeitslosengeld:
www.tacheles-sozialhilfe.de

www.harald-thome.de/

www.arbeitnehmerkammer.de/sozialpolitik

www.labournet.de

Vollständiges SGB II (auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit)

Zentraler Ergebnisse des Forschungsprojekts zu Arbeitsgelegenheiten (nach SGB II, § 16) des Diakonischen Werkes Rheinland

Rechtsschutz im SGB II - Praxishandbuch H. Thome

Bündnis Sanktionsmoratorium

Bündnis für ein menschenwürdiges Existenzminimum

Ausgaben stiegen trotz gesunkener Leistungen für den Einzelnen ( lpb-bw )

Telefonlisten der Jobcenter (Piraten)  

Aufteilung des Regelsbedarfes

Psychiatrie:
www.sozialpsychiatrie.de/  

Die Ergebnisse des Modelprojektes Heroinoriginalstoffvergabe
www.heroinstudie.de

Reichtum Umverteilen. Für ein gerechtes Land für Alle
https://www.reichtum-umverteilen.de/